Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Guzzifan - Moto Guzzi Fan - Portal

Ueber guzzifan

Moto Guzzi Norge 1200Moto Guzzi Norge 1200Die Website guzzifan.ch ist allen Guzzisti, Moto Guzzi Freaks und Fans der berühmten italienischen Motorradmark aus Mandello del Lario am Comer See, gewidmet. Moto Guzzi Motorräder sind berühmt für ihre legendären Rennmaschinen, unzerstörbaren Singles und die bekannten V-Twin-Motoren.

Ziel ist es, mit dieser Website den Guzzi-Fans nützliche und hilfreiche Informationen zur Verfügung zu stellen, sich im Guzzi-Netzwerk zu vernetzen und vor allem technische Hilfe zu finden. Die Guzzi Community ist relativ klein und nicht unbedingt lokal vertreten - so reitet man oft alleine durch die Region und hat nicht gleich die Möglichkeit, sich mit Guzzi-Gleichgesinnten auszutauschen. 

Eine Guzzi ist immer auch ein Projekt. Eine Guzzi ist ab Werk zwar fahrbereit jedoch meistens nicht "fertig konstruiert und optimiert". So wird sie modifiziert, verbessert, getuned und angepasst bis sie dem Besitzer "passt". So war es in der Vergangenheit und ist auch heute noch der Fall, auch wenn die Möglichkeiten in der heutigen Zeit beschränkter sind da die neuen Modelle einerseits moderner und sind und sich aufgrund der heutigen Vorschriften nicht mehr gross "customizen" lassen. Daher ist es wichtig, einen Guzzi-Spezialisten, meistens ein Guzzi-Händler oder einen versierten Guzzi-Schrauber zu kennen, der die verschiedenen Modelle bis ins kleinste Detail kennt und sich den Wünschen seiner Guzzi-Kunden annimmt um ihre Träume und Sonderwünsche wahr zu machen.
Der italienische Adler soll kräftig und mit Leichtigkeit fliegen - erst dann merkt man, wieviel Potenzial in einer Guzzi steckt - die Motoren sind leistungsmässig an der unteren Grenze. Chassis und Fahrwerk sind zwar ausgezeichnet - vorausgesetzt die richtigen Federbeine sind verbaut und optimal auf das Gewicht des Fahrers eingestellt. Wünsche nach mehr Leistung und trendigen Modellen gab es seitens der Kundschaft eigentlich seit Jahren, diese wurden jedoch vom Werk nie richtig umgesetzt, hauptsächlich aus wirtschaftlichen Gründen.
Diese Aufgabe haben nun Guzzi-Spezialisten auf dem freien Markt übernommen und hauchen den Guzzis richtig Dampf ein. Am bekanntesten sind Tuner wie Daes und Dynotec. Vermehrt werden im Zuge der Retrowelle klassische Guzzis mit den Tonti-Rahmen wieder hergerichtet - dank des Guzzi - Baukastensystems ist das kein Problem. Ein bekannter Name ist hier Guzzi Bäcker. (Mehr Infos dazu auf den beiden Seiten "Händler, Foren, Blogs" und "Ersatzteile und Tuning". 

Mit der Markteinführung der neuen California 1400 und der überarbeiteten kleinen V7 meldet sich Guzzi wieder auf dem Markt zurück. Dank überfälligen Investitionen in F & E, verbesserter Qualitätskontrolle und einem ausgebauten Händlernetz ist Guzzi bei bei der Käuferschaft wieder im Fokus. Die Zukunft wird zeigen ob eine neue Le Mans 1300 und eine leistungsfähigere V7 mit einem 950 ccm Motor, vielleicht als Café Racer oder Scrambler, auf den Markt kommen werden und den Wünschen der Kundschaft entgegenkommen. 

Eine Guzzis kann sich wie eine italienische Diva verhalten: zickig und eigen. Mangelnde Sorgfalt und Leidenschaft verträgt sie nicht und das Verhältnis mit dem Reiter wird dann auf die Probe gestellt was sehr emotionale Züge annehmen kann. Im schlimmsten Fall endet dies in einer unschönen Trennung - doch bedauern viele Ex-Besitzer diesen Schritt und kehren nach Jahren reuevoll zurück um der italienischen Schönheit eine zweite Chance zu geben - um dann über Jahre der Marke aus Mandello treu zu sein. 

Der Guzzi-Virus entwickelt sich nicht per sofort sondern erst mit der Zeit um sich dauerhaft festzusetzen - bis 100% Guzzi-Blut durch die Adern fliesst. 

Für Fragen, Input und Feedback zu meiner Website und zu Moto Guzzi stehen ich gerne zur Verfügung und freue mich auf deine Nachricht.

 

Moto Guzzi Geschichte

Moto Guzzi, 1921 gegründet, ist die berühmte Motorradmarke aus Mandello del Lario am Comer See, Italien. Bekannt durch die legendären Rennmaschinen wie die Guzzi V8, die soliden Singles wie die Airone und Falcone und die großen und kleinen V-Twins. Guzzi baute nach dem Krieg auch kleine Motorräder und war sehr erfolgreich in diesem Segment, am besten bekannt sind die Galletto und die Lodola.

Nach Jahren wirtschaftlicher Schwierigkeiten, erwähnt seien hier die letzten De Tomaso Jahre, einer veralteten Produktpalette und Qualitätsproblemen ist Guzzi dank Unterstützung der Piaggio-Gruppe endlich wieder zurück auf dem Markt. Mehr Händler, schneller Lieferservice und passionierte Guzzi-Leute sorgen dafür dass sich die Sünden der Vergangenheit nicht mehr wiederholen und die Kundenzufriedenheit verbessert wird und so der Besitz einer Guzzi sorglos wie problemlos ist. 

Dank neuen und modernen Modellen wie die 2012 Stelvio, der überarbeiten V7 und vor allem der neuen California 1400 ist Guzzi wieder erfolgreich auf dem Markt zurück. Ebenso wird mit der kleinen Guzzi erfolgreich eine neue, jüngere Kundschaft anvisiert, die leichte und klassische Retromotorräder bevorzugt und so den Einstieg in die Guzzi-Familie findet. Hoffen wir dass mit dem möglichen Comeback der legendären Le Mans, einer kleinen California und einem Scrambler-Modell, Moto Guzzi wieder zu sich findet und tolle wie einmalige Motorräder anbietet und weiterhin Generation von Motorradfahrern begeistern wird.

 

 

Events

Guzzi Events dieses Jahr

Zubehör

by Moto Guzzi

Kontakt

 Input, feedback & more